Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Opfer der innerdeutschen Grenze

September 11 - September 12

Opferzahlen der deutschen Teilung wurden nach der Wiedervereinigung
häufig politisch diskutiert und noch heute schwanken die Zahlen nicht nur
aufgrund möglicher Dunkelziffern, sondern auch aufgrund des Maßstabes.
Dabei setzt der Diskurs häufig Opfer und Tote gleich, wobei jedoch sowohl
Verletzte, als auch Zwangsausgesiedelte und sonstige
durch die Grenze beschädigte Personen in den Hintergrund
rücken. Das Seminar fokussiert die Problematik hinter dem
aufgeladenen Diskurs über die innerdeutsche Grenze und
möchte die verschiedenen Perspektiven zusammenbringen, dabei zeitgleich die
Schwierigkeiten hinter Opfer- und Täter-Diskursen beleuchten.

Details

Beginn:
September 11
Ende:
September 12

Veranstaltungsort

Point Alpha Akademie
Schlossplatz 4
36419 Geisa, Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
036967 5964271
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Point Alpha Stiftung
Telefon
06651 919030
Veranstalter-Website anzeigen
Nach oben scrollen