Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

70 Jahre Beschluss zum Aufbau des Sozialismus – Verfolgung oppositioneller Kräfte in der DDR

Juni 30 @ 18:30 - 20:00

Kostenlos

Anfang Juli 1952 beschloss die zweite Parteikonferenz der SED den planmäßigen Aufbau des Sozialismus. Walter Ulbricht verkündete, dass Staat, Wirtschaft und Kultur nach den Richtlinien des Marxismus-Leninismus umgebaut werden sollten – was faktisch einer Gleichschaltung aller Lebensbereiche unter Herrschaft der SED gleichkam. Auch die Kollektivierung der Landwirtschaft wurde vorangetrieben, genauso der Aufbau von Kontrollorganen. Widerstand gegen diese Pläne resultierte in politischer Kontrolle, Zensur und Verfolgung. Sicherheitsbehörden gingen massiv gegen Kritiker vor, dennoch hielt sich der Widerstandsgeist gegen die unterdrückerische SED-Politik.
Die große Unzufriedenheit der Bürger entlud sich schließlich am 17. Juni 1953 in Volksaufständen in der gesamten DDR. In Erinnerung an den Beschluss vor 70 Jahren, der das Unrecht in Ostdeutschland zementierte, veranstaltet die Point Alpha Stiftung eine Abendveranstaltung zum Thema.

Details

Datum:
Juni 30
Zeit:
18:30 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
https://www.pointalpha.com/Veranstaltungen/

Veranstaltungsort

Grenzmuseum Point Alpha
Hummelsberg 1
Rasdorf, Hessen 36169 Deutschland
Telefon:
06651 919030

Veranstalter

Point Alpha Stiftung
Telefon:
06651 919030
Veranstalter-Website anzeigen
Scroll to Top