1. Rhöner Volkstheater-Festspiele mit Rhöner Weinmarkt

Der Verein Rasdorfer GenussKultur e.V. präsentiert in Kooperation mit der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf, dem Verein zur Förderung der Heimat- und Kulturpflege Rasdorf und dem Verein Natur- und Lebensraum Rhön die ersten Volkstheater-Festspiele vom 15. bis 17. Juli 2022. Hier erhalten die Rhöner Laienspielgruppen eine Plattform, die der Region ein breites Spektrum an Mundart, Kultur und Kleinkunst mit verschiedenen Gruppen aus der gesamten Rhön bietet.

Unter dem Motto „naturberührt – genussverführt“ erhält die Open-Air Veranstaltung auf dem amphie-artigen Vorplatz der Rasdorfer Stiftskirche eine einmalige Kulisse.

In der gesamten Rhön gibt es über 70 Laienspielgruppen, die sowohl Mundart-Theater als auch professionelle Theaterstücke einüben, pflegen, teilweise auch selbst schreiben und in ihrer dörflichen Umgebung aufführen. Dieses Hobby, das gerade durch die Pandemie fast zum Erliegen gekommen ist, soll wiederbelebt und mit neuer Inspiration beflügelt werden.

Auf Burg Fürsteneck treffen sich jedes Jahr in der Sommerpause Kabarett-, Chanson- und Comedy-Schaffende zu Workshops des deutschen Kabarettverbandes. Das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit präsentieren sie dieses Jahr erstmalig auf der Bühne in Rasdorf. Für die Zuschauer also eine einmalige Gelegenheit, die Kabarettisten von morgen zu erleben. Überraschungen sind garantiert!

Die Schirmherren der Festspiele sind Landrat Bernd Woide und die Rhöner Mundart-Ikone Michael Bleuel alias Franz Habersack. Mit ihm werden die Veranstaltungen mundart-gerecht begleitet. Seine Botschaft lautet: „Mundart gibt uns etwas, was wir in dieser Welt, die sich rasant verändert, unbedingt benötigen: IDENTIFIKATION. Ich soanns eich … es werd schee“.

Nachbarstädte holen internationale Stars vor Dom und Stiftsruine, die kleinste Großgemeinde Hessens Rasdorf holt die regionalen Stars vor die Stiftskirche“, so die Projektleiter Bernd Laibach und Matthias Weller.

 

 

 

Karten erhältlich in der Landmetzgerei Budenz, Landstraße 9 oder bei der Gemeindeverwaltung Rasdorf, Am Anger 32 – Tel. 06651 96010.

www.rasdorfergenusskultur.de

 

Scroll to Top